Hygienemaßnahmen bei Wiedereröffnung

Veröffentlicht von

Hygienemaßnahmen ab dem 04.05.2020
basierend auf SARS – CoV2 – Arbeitsschutzstandart (Stand 22.04.2020)

Sollten wir am 04.05.20 unseren Friseurladen wiedereröffnen, wird das nicht ohne Hygienemaßnahmen stattfinden können. Folgende Regeln hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und Berufsgenossenschaft aufgestellt.

1. Es dürfen nur eine gewisse Anzahl an Personen, gemessen an der Ladenfläche im Geschäft sein. (etwa Pro Friseur ein Kunde /in). Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter ist so gut es geht einzuhalten. Die Warteplätze wurden reduziert. Keine Spielecke.
Keine Getränke.

Deshalb ist eine telefonische (oder per e-Mail) Terminvereinbarung unumgänglich.
Tel.:0 61 51 / 82 44 02 gerne auch per eMail Rita Harth oder Frank Jährling

2. Dienstleistungen nur am im Laden gewaschenen Haar.
Keine Dienstleistungen im Gesicht.
(Bart, Augenbrauen, Wimpern)
Regelungen für die Bedienung von Kindern und Begleitpersonen

3. Sie müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske, Community-Maske) mitbringen und tragen oder eine bereitgestellte Mund-Nasen-Bedeckung

4. Hände vorher im Laden Desinfizieren oder gründlich mit Seife Waschen. Das gilt für Friseure, wie für die Kunden.

5. Hausbesuche, Hol- und Bringservice wird nicht möglich sein.

6. Versuchen Sie den Sicherheitsabstand so groß wie möglich zu halten.
(1,5 m – 2 m)

7. Um Kontaktpersonen identifizieren und gegebenenfalls die Infektionskette nachverfolgen zu können, sollen Kontaktdaten erfragt und dokumentiet werden (Telefonnummer, Name und Vorname)

8. Steuerung des Zutritts. Bitte machen Sie sich bemerkbar (klopfen, rufen) und warten Sie vor der Tür. Warten im Salon ist derzeit nicht möglich.

9. Vermeidung von Warteschlangen. Sicherheitsabstand auch vor dem Laden. 2 Meter

10. Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung. Mund- Nasenschutz, persönliches Lesematerial. (z.B. Zeitung, Tablet, Smartphone, eBookreader)
Keine Zeitungen, Bücher, Frisurenbücher im Laden.

11. Auch wenn sie einen Termin haben, kommen sie nur in unseren Laden, wenn sie gesund sind, und keinen Kontakt zu wissentlich erkrankten Menschen hatten. Kundinnen und Kunden mit Symptomen einer Atemwegsinfektion, Krankheitssymptomen, vor allem Fieber, Husten und Atemnot, Störungen des Geschmacks und Geruchs, bitten wir, den Salon nicht zu betreten. Sie können nicht bedient werden.